Klänge

 

Klänge formen kunstvoll eine Melodie. Sie gehorchen Gesetzen von Ein-, Über- und Unterordnen.

 

Klänge fliegen durcheinander, verursachen Chaos und finden Halt in Phrasen. Sie enden in Nichts- oder Vielsagendem.

 

Klänge mutig verwendet, entführen in auffallende Gesänge. Tonfarben ringen, bis sie Zuhörende beschenken oder bedrängen. Klänge summen oder überrumpeln summiert Anwesende in einem Dröhnen.

 

Willst du sie hören? Will ich sie hören? Sind sie treffend, sanft oder kräftig? Hörst du sie in der Stille verklingen, in der Ferne verhallen? Hörst du das Singen und Ringen der Stimmen?